Ist Kinesiologie die richtige Methode für mich?

Grundsätzlich ist Kinesiologie nicht DIE Methode für jeden Menschen. Wir Menschlis sind ja schliesslich individuelle Wesen und jeder darf für sich das finden, was am besten passt.

Was sich für dich «richtig» anfühlt, wird dir auch am meisten bringen. Ich empfehle deswegen auf dein Bauchgefühl zu hören und zu gucken wie du dich nach den Sitzungen fühlst. («Schwere» ist meiner persönlichen Ansicht und Erfahrung nach ein Zeichen dafür, nicht am richtigen Ort zu sein) Suche dir eine Therapeut*in welche dir sympathisch ist. Das zwischenmenschliche trägt einen nicht unwesentlichen Teil zum Prozess dazu. Dies ist logisch und für alle Kopfmenschen: Das zeigen auch Statistiken sehr deutlich ;)

Also wieso nun Kinesiologie? Ich persönlich finde diese Methode mit den dazugehörigen Stärkungen so toll, weil wir zwar einen Gesprächsteil haben, jedoch nicht ständig auf dieser Kopfebene bleiben. Sich mehr und mehr wieder mit dem eigenen Körper zu verbinden und dieses hochintelligente Wunderwerk mit all seinen Sensoren, welches ständig sehr wohlwollend mit uns kommuniziert, wieder zu verstehen, ist ganz einfach wunderschön. Wir können uns nicht mit dem Kopf selber finden, weil wir nicht unser Verstand sind. Dieser ist nur ein Teil vom Ganzen. Und diese Ordnung wieder herzustellen bringt mehr und mehr Ruhe und Präsenz ♡.

Durch den Muskeltest wird die Verbindung zu dir selbst spürbar und auch sichtbar. Und noch etwas super tolles: Wir reden und erkennen nicht nur, sondern du lernst die Veränderungen welche du dir wünschst auch körperlich direkt mit! Für mich persönlich macht dies den grossen wesentlichen Unterschied und Veränderungen sind dadurch rascher umsetzbar. Kinesiologie ist meiner Ansicht nach eine sehr effektive und hoch transformative Methode, die ich niemals mehr missen möchte.


38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube