Wann ist Kinesiologie geeignet?

Herausforderungen kann man als Krisen ansehen oder auch als Chancen nutzen, um noch mehr in die eigene Kraft zu kommen. Den Weg in meine Praxis finden Menschen mit dem Bewusstsein der zweiten Variante. Du bist also absolut richtig, wenn du den Wunsch verspürst, etwas aktiv verändern zu wollen. Und für viele von euch ist Eigenprozess auch «Daily Business». Ob zum ersten Mal in Kontakt mit dem Thema Transformation oder selber als Therapeut*in tätig: Ich begleite Menschen vom Kleinkind bis ins Seniorenalter durch alle Themen welche das Leben so zu bieten hat - Rein in deine Persönlichkeitsziele ♡ Ab in deine Kraft!



Empfohlen bei:

Körperlichen Symptomen wie Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Verspannungen etc.

Schlafproblemen

Ängsten Unsicherheiten

Panikgefühlen Depressiven Episoden Anhaltender Traurigkeit Grübeln Gefühl von sich grad biz verloren zu haben

Belastenden Veränderungen Herausforderungen in Beziehungen Gefühl von immer wieder an den selben Punkt kommen

Energiemangel

Unzufriedenheit im Job

Unzufriedenheit in der Partnerschaft Mühe Entscheidungen zu treffen

Gefühl das eigene Potenzial nicht umsetzen zu können

Schwierigkeiten Bedürfnisse zu spüren und zu kommunizieren

Mühe sich abzugrenzen

Mühe Nein zu sagen

Gefühl von blockiert sein

Motivationsmangel Zukunftsängste Belastende Familienverhältnisse

Übermässiges Verantwortungsgefühl Innere Unruhe Appetitlosigkeit Mobbing Übermässige Anpassung Selbstsabotage Gefühl von nicht mehr auftanken können Unsicherheit in den eigenen Handlungen

Ängste in Bezug auf die Gesundheit Überforderung Gefühl von nicht richtig zu sein Mangel an Durchhaltewillen Übermässiges Festhalten

etc.

Das kann durch innere Arbeit längerfristig entwickelt werden*:


Mehr Lebensfreude

Sich mehr zutrauen

Sich selber gern haben

Auch annehmen und geniessen können

Eigene Werte leben

Aus dem Herzli leben

Mit der Intuition verbunden sein Sich konstant weiterentwickeln

Eigenverantwortlich handeln

Zu Klarheit und innerer Ruhe finden Entscheidungen zum eigenen Wohl treffen

Sich selbst mehr bewusst sein

Das innere Kind lebendig halten Die eigene Kreativität ausleben

Aktive Gestalter*in des Lebens sein Tiefe Dankbarkeit fühlen Mehr und mehr in der Fülle leben

Authentisch kommunizieren, sich authentisch zeigen

Die eigene Verletzbarkeit annehmen

Liebevolle Selbstführung Gesundes Umfeld aufbauen Eigene Talente erkennen Sich selber wertschätzen



*Eigenprozess ist grundsätzlich ein lebenslanger Prozess. Auch wenn ich jeweils so viel als möglich in eine Sitzung packe, ist Geduld und sich Zeit lassen in allem ein wichtiger Ansatz.



14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube